Beckencrunch – Crunch reverse

Ausgangsposition:

Starte in Rückenlage auf einer weichen Trainingsunterlage (Trainingsmatte, Decke, oder vergleichbares). Strecke deine Beine über deiner Hüfte zur Decke aus und strecke deine Arme über deiner Brust eben so zur Decke aus. Ziehe deinen Bauchnabel ein und halte die Spannung im ganzen Rumpf.

Ausführung:

Beuge den unteren Teil deiner Wirbelsäule, indem du versuchst dein Becken und deine Beine nach oben, von der Matte weg in Richtung eingezogenem Bauchnabel, zu rollen. Halte die Spannung am obersten Punkt dieser Bewegung und rolle dich kontrolliert und mit voller Spannung im Rumpf wieder zur Matte nach unten in die Ausgangsposition ab.

Trainingstipps:

Starte diese Übung mit 2 bis 3 Durchgängen je 8 bis 10 Wiederholungen.

Ziel der Übung:

Vebesserung der Fähigkeit deine Wirbelsäule zu beugen. Kräftigung der Bauchmuskulatur.