Zum Inhalt springen

Hüftbeugung mit Hüftüberstreckung

  • von

Ausgangsposition:

Deine Füße stehen hüftbreit auseinander und parallel mit ganzer Fußsohle auf dem Boden. Die Knie sind leicht gebeugt und der Oberkörper ist aufrecht. Dein Bauchnabel ist eingezogen und deine Schultern sind nach hinten unten in Richtung Gesäß gezogen (neutraler Stand). Hebe deine Arme nach oben und führe deine Fingerspitzen zu den Ohren. 

Ausführung:

Beuge deine Hüfte, führe deinen Oberkörper mit gestreckter Wirbelsäule nach vorn und wieder zurück in die aufrechte Position bis deine Hüfte wieder gestreckt ist. Im zweiten Teil spannst du nun deine Gesäßmuskulatur kräftig an und schiebst das Becken nach vorne, um deine Hüfte zu überstrecken. Bewege deine Hüfte anschließend wieder zurück in die Ausgangsposition zurück und starte den Bewegungsablauf erneut.

Trainingstipps:

Starte diese Übung mit 2 bis 3 Durchgängen je 6 bis 8 Wiederholungen. Bewege unbedingt nur im schmerzfreien Bewegungsumfang.

 Ziel der Übung: 

Kräftigung der Rückenmuskulatur und Verbesserung der Beweglichkeit der Hüfte, um dadurch die Lendenwirbelsäule zu entlasten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: Content is protected !!
Erfahrungen & Bewertungen zu zuhause-trainieren.ONLINE