Zum Inhalt springen

Liegestütz

  • von

Ausgangsposition:

Begebe dich in den Handstütz mit gestreckten Beinen. Setze deine Hände direkt unter deiner Schulter auf, sodass deine Arme senkrecht stützen. Deine Wirbelsäule ist gestreckt und dein Bauch eingezogen und dein Gesäß angespannt. Halte deinen Kopf in Verlängerung deines Rückens. Deine Nasenspitze zeigt senkrecht nach unten auf deine Matte. Schiebe deine Schultern vor deine Brust und drücke dich kräftig vom Boden ab.

Ausführung:

Halte die Spannung im ganzen Körper, beuge deine Ellenbogen und bewege dich mit ganzem Körper und gestreckter Hüfte nach unten Richtung Boden. Bewege nur so weit nach unten, soweit du die Spannung halten kannst. Drücke dich direkt wieder aus voller Kraft deiner Arme und Schultern nach oben in die Ausgangsposition zurück. Halte unbedingt die Spannung während des kompletten Bewegungsablaufs und wiederhole die Bewegung.

Trainingstipps:

Starte diese Übung mit 2 bis 3 Durchgängen je 6 bis 8 Wiederholungen pro Richtung. Bewege unbedingt nur im schmerzfreien Bewegungsumfang.

Ziel der Übung:

Verbesserung der Kraft der Arm-, Schulter-, Brust- und Stützmuskulatur, sowie die Stabilisation des kompletten Rumpfes.

error: Content is protected !!
Erfahrungen & Bewertungen zu zuhause-trainieren.ONLINE