Zum Inhalt springen

Oberkörper ab- und aufrollen

  • von

Ausgangsposition:

Deine Füße stehen hüftbreit auseinander und parallel mit ganzer Fußsohle auf dem Boden. Die Knie sind leicht gebeugt und der Oberkörper ist aufrecht. Dein Bauchnabel ist eingezogen, deine Arme hängen locker an der Seite deines Oberkörpers herunter und deine Schultern sind nach hinten unten in Richtung Gesäß gezogen (neutraler Stand).

Ausführung:

Halte deine Beine, wie in der Ausgangsposition leicht gebeugt und rolle deinen Oberkörper, vom Kopf beginnend, Wirbel für Wirbel nach vorne unten Richtung Boden ab. Rolle dich nun wieder, beginnend mit dem unteren Rücken, Wirbel für Wirbel in den aufrechten Stand auf. Dort angekommen spannst du dein Gesäß und deinen Bauch an und streckst dich mit beiden Armen und der Wirbelsäule zur Decke aus. Anschließend senskt du die Arme wieder in die Ausgangsposition und beginnst den Bewegungsablauf von vorne.

Trainingstipps:

Starte diese Übung mit 2 bis 3 Durchgängen je 8 bis 10 Wiederholungen. Nur im schmerzfreien Umfang bewegen.

Ziel der Übung:

Verbesserung der Beweglichkeit der Hüfte und der gesamten Wirbelsäule.

error: Content is protected !!
Erfahrungen & Bewertungen zu zuhause-trainieren.ONLINE